(h)eis(s) – Eisdiele und Suppenküche in Giessen

(h)eis(s) wurde eröffnet!

Die Eisdiele ist seit 02. Juni 2011 in Betrieb. Das Projekt und Gesamtkonzept der „Wandelnutzung“ wurde von a2w2.net (Anke Wünschmann, Achim Wollscheid) entwickelt und von Feldmann Architekten umgesetzt. Elemente sind das raumfüllende „Wandelmöbel“ das mit wenigen Handgriffen die Eisdiele in eine Suppenküche verwandelt und das Ladenschild – zwei Farben und fünf Buchstaben, die wechselseitig geschaltet werden können, um den aktuellen Inhalt anzuzeigen.

das möbel verändert sich - hier stand eisdiele        

            

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, architektur, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s